Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login












[v7: 02.001]

SpielxPress. Folge uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt
und unterhalte dich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.


News - Top

[2022-12-07 22:35:01]  #Newsid: 18024 | View: 4041

Metal: Hellsinger gewinnt den Golden Joystick-Award für Best Audio

Im September ist der Heavy Metal-Rhythmus-Shooter Metal: Hellsinger aus der Hölle direkt in die Herzen der Spieler gestürmt. Neben einer äußerst positiven Bewertung von 97% auf Steam und guten Kritiken, sind Entwickler The Outsiders und Publisher Funcom genauso stolz, dass Metal: Hellsinger den Golden Joystick-Award für Best Audio gewonnen hat.


Dieser Preis folgt auf die Nominierung für Best Music and Score bei The Game Awards. Das Team von The Outsiders und Funcom sind äußerst dankbar für die Unterstützung aus der Community.

Musik ist der galoppierende Herzschlag von Metal: Hellsinger. Spieler vernichten Dämonen im Takt der Musik, sie schießen, sprinten und vollführen brutale Takedowns. Je erfolgreicher man ist, desto intensiver wird die Musik und höher der Schaden. Alles in der Welt pulsiert im Takt und zieht die Spieler mit in den Rhythmus.

Neben dem Soundtrack, komponiert vom talentierten Musiker-Duo Two Feathers, leihen auch einige legendäre Vocalists ihre Stimmen dem Projekt. Serj Tankian (System of a Down), Matt Heafy (Trivium), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Randy Blythe (Lamb of God), Tatiana Shmayluk (Jinjer) und viele mehr sind dabei. Einer nach dem anderen ist dem Projekt beigetreten und ihre Stimmen hallen jetzt durch die acht Höllen und verleiten Spieler zum Headbangen.

Diese Neuigkeiten sind sehr motivierend für das Team, während sie weiter am Spiel arbeiten. Ein kostenloses Update für Metal: Hellsinger wird in Kürze angekündigt.



[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Metal: Hellsinger gewinnt den Golden Joystick-Award für Best Audio

Im September ist der Heavy Metal-Rhythmus-Shooter Metal: Hellsinger aus der Hölle direkt in die Herzen der Spieler gestürmt. Neben einer äußerst positiven Bewertung von 97% auf Steam und guten Kritiken, sind Entwickler The Outsiders und Publisher Funcom genauso stolz, dass Metal: Hellsinger den Golden Joystick-Award für Best Audio gewonnen hat.


Dieser Preis folgt auf die Nominierung für Best Music and Score bei The Game Awards. Das Team von The Outsiders und Funcom sind äußerst dankbar für die Unterstützung aus der Community.

Musik ist der galoppierende Herzschlag von Metal: Hellsinger. Spieler vernichten Dämonen im Takt der Musik, sie schießen, sprinten und vollführen brutale Takedowns. Je erfolgreicher man ist, desto intensiver wird die Musik und höher der Schaden. Alles in der Welt pulsiert im Takt und zieht die Spieler mit in den Rhythmus.

Neben dem Soundtrack, komponiert vom talentierten Musiker-Duo Two Feathers, leihen auch einige legendäre Vocalists ihre Stimmen dem Projekt. Serj Tankian (System of a Down), Matt Heafy (Trivium), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Randy Blythe (Lamb of God), Tatiana Shmayluk (Jinjer) und viele mehr sind dabei. Einer nach dem anderen ist dem Projekt beigetreten und ihre Stimmen hallen jetzt durch die acht Höllen und verleiten Spieler zum Headbangen.

Diese Neuigkeiten sind sehr motivierend für das Team, während sie weiter am Spiel arbeiten. Ein kostenloses Update für Metal: Hellsinger wird in Kürze angekündigt.

Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen


Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013).
Diese Webseite verwendet nur Cookies (und dann ausschliesslich systemrelevant), wenn man eingeloggt ist.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.